Zylinder mit Ansteuerventil

Halle 5

Zylinder - Mit der Zylinderausführung XLi erweitert Airtec seine Aluminium-Profilzylinderbaureihe XL um eine Version mit integriertem Ansteuerventil.

09. September 2009
Bild 1: Zylinder mit Ansteuerventil
Bild 1: Zylinder mit Ansteuerventil

Die wartungsarme und kompakte Lösung für den dezentralen Einsatz spart laut Airtec Zeit bei der Montage und die gesonderte Anbringung von Ventilhalterungen.

Die doppeltwirkenden Zylinder aus der XL-Baureihe entsprechen DIN 15552 und verfügen über einen Magnetkolben. Bei der XLi-Ausführung hat Airtec im angepassten hinteren Zylinderkopf der XL-Modelle das langlebige und robuste A-Ring-Dichtsystem integriert. So lässt sich der Zylinder über einen M12-Anschluss und einen zentralen Druckluftanschluss betreiben.

Zum Einrichten oder für den Hand-Not-Betrieb lässt sich der Zylinder über einen pneumatischen Fernsteueranschluss schalten. Airtec bietet die XLi-Versionen mit Durchmessern von 40 bis 125 Millimeter Durchmesser an.

Halle 5, Stand 5140

Erschienen in Ausgabe: Motek Spezial/2009