Zuverlässig kennzeichnen

Produktbörse

Drucker - Leibinger stellt auf der Motek die Modelle seiner JET3up- und JET2neo-Druckerserien vor, die sich im Bereich Automation besonders eignen.

20. September 2017

So ermöglicht der JET3up MI Mikroaufdrucke mit einer Zeichenhöhe von bis zu 0,7 Millimetern, womit selbst kleinste Elektronikteile gekennzeichnet werden können. Die Bedruckung von dunklen Untergründen mit hellen, kontrastreichen Tinten lässt sich zuverlässig mit dem JET3up PI umsetzen und bei sehr schnellen Produktionsgeschwindigkeiten bis zu 1.000 m/min ist der JET3up RAPID die passende Lösung. Laut Angaben des Herstellers eignen sich die industriellen Inkjet-Drucker ideal, um Automobil-, Elektro-, Extrusions- und Spritzgussteile zu markieren. Zudem können Texte, LOT-Nummern, verschiedene Fonts, Logos sowie alle gängigen Barcodes und DataMatrix-Codes aufgebracht werden.

www.leibinger-group.com

Motek: Halle 8, Stand 8518

Erschienen in Ausgabe: 06/2017