Winzig kleine Kameras

Rauscher hat GigE Vision Kameras von Prosilica im Programm

02. Januar 2007

Die Kameras der neuen GC-Serie von Prosilica sind die wohl kleinsten Gigabit-Ethernet Kameras der Welt. Bei Abmessungen von 4,3 x 4,6 x 3,3 cm wiegen diese mit GigE Vision kompatiblen Kameras nur 99 Gramm. Sie eignen sich somit ideal für Anwendungen in den Bereichen Halbleiterinspektion, Luftfahrtelektronik und Robotertechnik. Die Kameras verfügen über alle Merkmale anderer Prosilica-Modelle, darunter die Region of Interest-Funktion, Binning-Modi bis 8 x 8 Pixel, hohe Frameraten und verschiedene Farbausgabeformate einschließlich RGB. Außerdem umfassen die Kameras eine integrierte Farbinterpolation sowie ein Software Development Kit und sind robust im Design. Die Schnittstelle GigE Vision kann dauerhafte Übertragungsraten von 125 MB/s liefern, die Kabel können dabei Standard sein und bis zu 100 Meter lang. Ein Pufferverfahren sorgt für die eine Datenintegrität, wie sie laut Hersteller mit anderen Kameraschnittstellen wie CameraLink, USB oder auch Firewire nicht möglich ist.

www.rauscher.de