Diesen speziellen Einbausituationen wird der PoE+ Gigabit Switch WGS-804 von Spectra gerecht. Er ist nur 24 mm dünn und lässt sich flach an der Wand oder auf der DIN-Schiene montieren. Alle Anschlüsse sind besonders servicefreundlich nach vorn herausgeführt. Der administrierbare Switch verfügt über acht Gigabit Ports.

ANZEIGE

Vier davon sind als PoE+ Ports ausgeführt. Die Auswahl an zu versorgenden Powered Devices (PD) ist durch die PoE+ Technologie nochmals breiter geworden, da an den PoE+ Ports Leistungen bis 36 Watt pro Port zur Verfügung stehen. Inzwischen werden z.B. Kameras mit Schwenk-, Neige- und Zoomfunktion, 802.11n Wireless-Access-Points oder auch Thin-Client-Rechner über PoE+ versorgt.

Intelligente Managementfunktionen für die PoE-Ports wie PoE-Status, PoE-Scheduling, PoE-Power Feeding Priority und PoE-Live-Checking garantieren eine hohe Sicherheit und einen effizienten Energieverbrauch. Das PoE-Scheduling bietet einen Wochenplan mit minutengenauen Zeitintervallen, in denen die PoEDevices mit Spannung versorgt werden. Die Feeding Priority Funktion garantiert die vorrangige Spannungsversorgung wichtiger Devices bei Spannungsabfall.

ANZEIGE

www.spectra.de