Weltkleinster Antrieb mit integriertem Motion Controller

22-Millimeter-Modelle ergänzen Vierpol-DC-Motoren-Familie von Faulhaber

07. Oktober 2010
Bild 1: Weltkleinster Antrieb mit integriertem Motion Controller
Bild 1: Weltkleinster Antrieb mit integriertem Motion Controller

Faulhaber präsentiert mit der Serie 2232/2250…BX4 CSD/CCD den bisher kleinsten bürstenlosen Motor mit integriertem, durchmesserkonformem Motion Controller und erweitert damit die bekannte BX4-Serie. Die neue Antriebsserie vereint alle Vorzüge der BX4-Technologie auf kleinstem Raum: lange Lebensdauer, hohes, rastfreies Drehmoment und Verzicht auf Klebstoffe. Ideale Voraussetzungen für den Einsatz in anspruchsvollen Applikationsbereichen wie Robotik, Automation, Medizintechnik, Sondermaschinenbau sowie Luft- und Raumfahrt.

Die Antriebe sind auf Basis der bewährten Faulhaber Motion Control Systeme aufgebaut. Durch die kompakte, durchmesserkonforme Bauform und passende Getriebekombinationen ergibt sich die perfekte Antriebslösung für unterschiedlichste Anwendungen. Die Systeme verfügen über serielle RS232- oder CAN-Schnittstelle und sind über die Faulhaber Motion Manager 4.4 Software parametrierbar. Der große Temperaturbereich von -25 bis 85 °C, ein thermisch zulässiger Dauerstrom bis zu 0,69 Ampere und flexibel einstellbare Drehzahlen von fünf bis 8.000 Umdrehungen pro Minute erweitern darüber hinaus den Einsatzbereich der neuen Antriebe. Auf Anfrage ist das System auch mit kundenspezifischer Firmware erhältlich. Alle Produkte mit integrierter Elektronik sind mit einer automatischen Begrenzung von Spitzen und Dauerstrom zum Schutz von Motor und Elektronik versehen. Optional können Motor und Elektronik mit getrennten Versorgungsspannungen betrieben werden.

Die neuen Antriebe sind in den zwei Motorlängen 32 und 50 Millimeter mit einer Nennspannung von 24 VDC verfügbar. Die Steigung der n/M-Kennlinie ist extrem flach, das Drehmoment-Volumen-Verhältnis bei Dauerdrehmomenten liegt zwischen 18 bis 35 Millinewtonmetern.