Vernetzung schafft intelligente Lösungen

ebm-papst zeigt auf der SPS IPC Drives innovative Lösungen für Klimatisierung und neue Antriebslösungen auf dem Stand in Halle 1, Stand 1-324. Ein besonderer Schwerpunkt stellt die Vernetzung für den Einsatz in Industrie 4.0 Anwendungen dar.

15. November 2017
Der ECI 63.xx K5 ist ein neues kompaktes Antriebssystem im Leistungsbereich von 180 bis 370 Watt für den Einsatz in industriellen Applikationen. Bild: ebm-papst
Bild 1: Vernetzung schafft intelligente Lösungen (Der ECI 63.xx K5 ist ein neues kompaktes Antriebssystem im Leistungsbereich von 180 bis 370 Watt für den Einsatz in industriellen Applikationen. Bild: ebm-papst)

Auf der Messe SPS/IPC/Drives stellt ebm-papst mit dem elektrisch kommutierten Innenläufermotor der Baugröße 63 – dem ECI 63.xx K5 – ein neues kompaktes Antriebssystem im Leistungsbereich von 180 bis 370 W für den Einsatz in industriellen Applikationen vor.

 

Auf Basis eines BLDC Innenläufermotors mit integriertem Elektronikmodul wird zur Einbindung in Netzwerke eine standardisierte CANopen BUS-Schnittstelle direkt am Antrieb angeboten. Der typische Betrieb als Slave in einem CANopen Netzwerk ist damit sichergestellt. Die Ansteuerung kann dabei über die digitalen und analogen Ein- und Ausgänge erfolgen.

 

Weiterhin stellt ebm-papst den Kompaktlüfter 8300 N vor, er eignet sich für die Kühlung von kompakter, hochintegrierter Elektronik wie z. B. in der Informations- und Telekommunikationstechnologie, der Netzwerktechnik oder bei Umrichtern. Dabei kann der 80 x 80 mm kleine DC-Axiallüfter alles besser als sein Vorgänger: Er ist 8 dB(A) leiser, im Betriebsoptimum 112 % effizienter, braucht nur halb so viel Energie und bringt 280 Pascal Druckerhöhung — bei bis zu 130 m³/h Volumenstrom.