Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Das Team, das die Messen organisiert, wird unter dem Dach von Easyfairs auch weiterhin den Ausbau und die Weiterentwicklung des Messekonzepts verantworten.

ANZEIGE

Nach dem Erwerb der FMB-Zuliefermessen im Februar 2019 ist dies bereits der zweite Zukauf in dem Jahr in Deutschland und unterstreiche den Wachstumskurs der Easyfairs Gruppe, wie es in der Mitteilung der beiden Unternehmen heißt. „Mit unseren Zukäufen nutzen wir künftig die vielen Synergien hinsichtlich Content, Besucher- und Ausstellerzielgruppen“, betont Roland Brand, Geschäftsführer Easyfairs DACH.

„Die all about automation Fachmessen passen mit ihrem regionalen Konzept wunderbar zu unserem Portfolio, weil sie wie die FMB und die Automation & Electronics Schweiz einen klaren Fokus setzen und unterschiedliche regionale Märkte bedienen. Darüber hinaus teilen wir ein sehr ähnliches Messeformat, denn die All-inclusive Standpakete garantieren unseren Kunden einen professionellen Messeauftritt mit minimalem Aufwand.“

ANZEIGE

Die Stuttgarter Untitled exhibitions haben die all about automation Fachmessen 2014 aus der Taufe gehoben. 2019 konnten die Messen in Hamburg, Essen, Leipzig und Friedrichshafen zusammen über 600 Aussteller verzeichnen.

Tanja Waglöhner bleibt auch unter dem Dach von Easyfairs Geschäftsführerin von des Stuttgarter Unternehmens. Sie und das gesamte organisierende Team der all about automation mit Sitz in Stuttgart bleiben an Bord und werden im Verantwortungsbereich von Roland Brand den Ausbau und die Weiterentwicklung der all-about-automation-Fachmessen vorantreiben.

„Uns war es wichtig, einen Partner zu finden, der weiß, worauf es bei regionalen, technologieorientierten Messen ankommt und versteht, was wir anders machen, und warum. Die Tools, das Portfolio und die Erfahrungen von Easyfairs bieten den all about automation Messen tolle Möglichkeiten, um Aussteller und Besucher weiter zu begeistern“, betont Tanja Waglöhner.