Überblick

Industrielle Bildverarbeitungslösungen von Vision Components

16. Oktober 2008
Bild 1: Überblick
Bild 1: Überblick

Auf der Vision in Stuttgart präsentiert Vision Components neben vielen Neuheiten auch einen Überblick über das VC-Produktportfolio. Zudem wird das Unternehmen eine Reihe von Seminaren zu verschiedenen Bildverarbeitungsthemen veranstalten. Vorgestellt werden unter anderem eine Anwendung, in der DataMatrix-Codes auf Rohren gelesen werden, sowie MV Nova, eine Scriptsprache für die Bildverarbeitung.

Zu den Messe-Highlights gehören die neue intelligente Platinenkamera VCSBC4012, die die VC Boardcam-Serie erweitert, sowie eine intelligente Stereokamera, die mit zwei Bildaufnahmeköpfen mit Sony-CCD-Sensoren ausgestattet ist. Darüber hinaus werden auch neue Softwarelösungen präsentiert: So ermöglicht die neue Pattern-Matching-Programmbibliothek VC Smart Finder beispielsweise eine präzise konturbasierte Objekterkennung – bei einer Auflösung von 640 x 480 Pixeln werden 10 bis 100 Objekte in der Sekunde erkannt. Die Open-Source-Programmbibliothek Open CV, die bisher nur auf PCs lief und nun auf allen Smart Kameras von Vision Components implementiert wurde, bietet eine Reihe praktischer Features, z.B. Bewegungsdetektion, Gesichtserkennung oder Objektverfolgung.