Über die Qualität auf dem Laufenden

Beschichtungsprozesse einfach und präzise überwachen

26. Juni 2012

Oven Tracker XL2 von Datapaq zeigt direkt am Ofenausgang auf einen Blick den Erfolg oder Misserfolg industrieller Beschichtungsverfahren an. Grüne und rote LEDs signalisieren, ob programmierte Prozesskriterien eingehalten wurden. Diese unmittelbare Qualitätsbewertung erlaubt es Anwendern, etwaige Probleme frühzeitig zu identifizieren und zu beheben und somit die Produktivität zu verbessern und die Kosten zu reduzieren. Dass die Datenlogger bis zu zehn aufeinanderfolgende Profilaufzeichnungen durchführen, ohne dass die Daten einzeln ausgelesen werden, spart Zeit und Aufwand bei vollständiger Transparenz für Qualitätssicherung und Dokumentation.

Der zweiteilige Datenlogger besteht aus einem sechs- oder achtkanaligen Messwertwandler, der über ein Schnittstellenmodul bis zu 16 Thermoelemente vom Typ K kontaktiert, und einem abnehmbaren Memorypaq-Modul. Letzteres kann nicht nur komplette Temperaturprofile erstellen, sondern auch den Härtungsindex, den Zeitpunkt bei Erreichen einer Zieltemperatur oder die Höchsttemperatur überwachen sowie deren Übereinstimmung mit den Vorgaben über eine grüne oder rote LED anzeigen. Der Härtungsindex, den Datapaq basierend auf langjähriger praktischer Erfahrung entwickelt hat, ist ein eindeutiger Maßstab für die Oberflächengüte, die von verschiedensten Faktoren wie Schichtdicke, Wärmeleitfähigkeit, Ofenposition und Prozessgeschwindigkeit abhängt.

Mit den Software-Paketen Insight Professional und Insight Basic können alle Nutzer vom technischen Experten bis zum Anlagenbediener Härtungsprozesse bewerten und kontrollieren und einen zertifizierten Profilreport (Qualicoat, ISO9000, CQI-12) erstellen. Datapq bietet ein breites Programm an Hitzeschutzbehältern für vielfältige Anwendungen in allen Branchen. Der XL2-Standardbehälter wurde speziell für Lackierprozesse in der Automobilindustrie entwickelt. Die patentierte silikonfreie Konstruktion verhindert Verunreinigungen sowie Lackierfehler und unterstützt die Umsetzung der geforderten hohen Qualität. Das XL2-System enthält außerdem eine umfassende Auswahl an Thermoelementen für alle Prozesse und Produkte. So lässt sich die Karosserietemperatur selbst an schwer zugänglichen Stellen komfortabel messen. Für Prozesse mit höheren Temperaturen bietet Datapaq glasfaser- und mineralisolierte Kabeloptionen.