Trotzt der Korrosion

Korrosionsbeständige Linearsysteme als Standardlösung von Hepco

09. September 2008

Korrosionsbeständige Linearsysteme aus Edelstahl oder korrosionsfestem Stahl stellen für Hepco Motion, Feucht, keine Sonderlösung dar, sondern gelten als Standard innerhalb ihrer Produktpalette.

Neben dem richtigen Werkstoff ist vor allem die Oberfläche entscheidend: Je glatter sie ist, desto weniger anfällig ist sie für Korrosion. Darum werden Schienen allseitig geschliffen. So sind sie auch haltbarer. Die Kanten des V-Profils von Hepco Motion sind zudem gehärtet und damit besonders verschleißfest.

Für Anwender, die maximale Korrosionsbeständigkeit bei einem Linearsystem suchen, gibt es das korrosionsbeständige System SL2. Diese Baureihe verwendet viele der Standardoptionen des GV3-Systems, besteht jedoch aus geschliffenem Edelstahl. So eignet sie sich für widrige und abrasive Umgebungsbedingungen wie sie in der Nahrungsmittel- und Chemie- sowie Pharmaindustrie aber auch in der Produktion von Schleifkörpern auftreten können. Alle Zapfenlager sind aus Edelstahl und in geteilter oder einteiliger, doppelreihiger Ausführung erhältlich. Sie sind gehärtet sowie präzisionsgeschliffen und werden speziell auf das jeweilige zur Anwendung passende Schienensystem toleriert.