Start in die Ausbildung bei Pilz

Bei Pilz hat das neue Ausbildungsjahr begonnen. Insgesamt starten beim Automatisierungsunternehmen fünf Auszubildende und neun Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ihre berufliche Karriere.

14. Oktober 2015
Das Automatisierungsunternehmen Pilz aus Ostfildern bei Stuttgart bietet pro Ausbildungsjahr sowohl die gewerblichen Ausbildungen zum Mechatroniker und Elektroniker für Geräte und Systeme als auch duale Studiengänge in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Foto: Pilz GmbH & Co. KG
Bild 1: Start in die Ausbildung bei Pilz (Das Automatisierungsunternehmen Pilz aus Ostfildern bei Stuttgart bietet pro Ausbildungsjahr sowohl die gewerblichen Ausbildungen zum Mechatroniker und Elektroniker für Geräte und Systeme als auch duale Studiengänge in Kooperation mit der Dualen Hochschule Baden-Württemberg. Foto: Pilz GmbH & Co. KG)

Damit verdoppelt das Familienunternehmen Pilz die Zahl der DHBW-Studienplätze. Die Kooperation mit der DHBW besteht bereits seit einigen Jahren, denn der Praxisbezug während des Studiums gewinnt mehr denn je an Bedeutung. Pilz bietet das duale Studium über die Fakultät Technik in den Studiengängen „Elektrotechnik mit Studienrichtung Automation“, „Informatik mit Studienrichtung Informationstechnik“ sowie „Wirtschaftsingenieurwesen“, hier mit der Ausrichtung auf „Produktion und Logistik“, an.

Auf die neuen Auszubildenden bei Pilz kommen abwechslungsreiche Ausbildungsjahre zu: Neben den fachlichen Qualitäten legt das Familienunternehmen sehr viel Wert auf den Erwerb von sozialer Kompetenz. Mindestens ein Auslandsaufenthalt bei einer Pilz Tochtergesellschaft ist geplant und es bietet sich die Chance für Projektarbeit über den Lehrplan hinaus.

Auszubildende werden nach Abschluss ihrer Ausbildung grundsätzlich übernommen, die Perspektiven und Aufstiegschancen im Unternehmen sind jederzeit gegeben. Die Einsatzmöglichkeiten etwa in den Bereichen Fertigung, Entwicklung, Customer Support oder auch Produktionstechnik sind dabei breit gefächert.

Ihre Ausbildung 2015 haben bei Pilz aufgenommen: Im Studiengang Elektrotechnik: Marcus Miess, Jonathan Gruner und Lucas Fischer. Im Studiengang Informatik: Guiseppe Sansone, Marina Hartmann und Georg Ginsheimer. Und im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen: Robin Veil, Lukas Pflüger und Stefanie Adams. Die Ausbildung zum Mechatroniker haben Julian Rehberger, Pirmin Stahl, Tobias Müller sowie Raphael Eberle begonnen, mit der Ausbildung zum „Elektroniker für Geräte und Systeme“ startet Nick Fischer.