Stärkung der Marktpräsenz

Der Automatisierungsspezialist Copa-Data kooperiert ab sofort mit der ib company GmbH. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Gebäudeleittechnik und Gebäudeautomation.

29. Februar 2016
Die Übergabe des Zertifikats an ib company als Copa-Data Registered Partner: Nikolai Hübschle, Sales Manager bei der Copa-Data GmbH (links), und Bernard Kaminski, Mitinhaber und Leiter des operativen Geschäfts bei der ib company GmbH
Bild 1: Stärkung der Marktpräsenz (Die Übergabe des Zertifikats an ib company als Copa-Data Registered Partner: Nikolai Hübschle, Sales Manager bei der Copa-Data GmbH (links), und Bernard Kaminski, Mitinhaber und Leiter des operativen Geschäfts bei der ib company GmbH)

Vor dem Hintergrund der gesetzlichen Vorgaben für das Energiemanagement und der Umsetzung dieser Rechtsnormen wie beispielsweise EDL-G steigt auch die Bedeutung der Gebäudeautomationssysteme in Unternehmen. Ziel der Gebäudeautomation ist es, zum einen die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden zu steigern und zum anderen die Prozesse für die Steuerung, Regelung und Überwachung von Heizung, Lüftung, Beleuchtung, etc. zu optimieren, abzusichern und komfortabler zu gestalten.

 

Mit ib company gewinnt Copa-Data einen neuen Partner, der sich auf die moderne, energieeffiziente Gebäude- und Anlagenautomation spezialisiert hat. Das Unternehmen mit 20 Mitarbeitern, das im Jahr 2006 gegründet wurde, leistet die Beratung, Planung, Programmierung, Integration und Wartung von komplexer Gebäudeleittechnik. Auf der Suche nach einer neuen HMI/SCADA-Lösung für die Gebäudeautomation, die die hohen Anforderungen an Skalierbarkeit und Flexibilität des Unternehmens erfüllt, evaluierte ib company mehrere Systeme. Die Entscheidung fiel auf die Produktfamilie zenon von Copa-Data.

 

„zenon ist eine durchdachte Lösung, die es ermöglicht sehr einfach, intuitiv und effizient zu arbeiten. zenon zeichnet sich durch die Flexibilität, eine hohe Treibervielfalt sowie die SAP-Anbindung aus. Die Software bietet vielfältige Möglichkeiten, Aufgaben zu automatisieren, und erlaubt eine zentrale Projektierung: Eigenschaften und Attribute können in zenon an zentraler Stelle definiert werden und stehen dann überall im Projekt zur Verfügung“, erklärt Bernard Kaminski, Mitinhaber und Leiter des operativen Geschäfts bei der ib company GmbH.

 

Neben der Lösung selbst hebt ib company auch das hohe Engagement des Copa-Data-Teams und die hervorragende Unterstützung in allen technischen wie organisatorischen Fragen hervor.

 

„Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit ib company und sehen ein hohes Entwicklungspotenzial in dieser Kooperation. ib company ist ein sehr motiviertes, dynamisches und offenes Team, das über fundiertes technisches Know-how verfügt und sich neuen Herausforderungen mit viel Spaß und Freude stellt“, ergänzt Nikolai Hübschle, Sales Manager bei der Copa-Data GmbH. „Mit unserer Lösung zenon und dem Know-how unseres zertifizierten Partners sind wir gemeinsam in der Lage, Kunden optimale Lösungen für die Gebäudeautomation zu bieten und einen echten Mehrwert zu schaffen.“