Sicherer Halt

Icotek erweitert sein Sortiment der DT-Kabeltüllen um die DT7 und DT8. Die DT-Kabeltüllen sind überall dort einsetzbar, wo viele elektrische, pneumatische oder hydraulische Leitungen durchgeführt und mit IP54 abgedichtet werden muss.

18. Oktober 2018
Die neue Kabeltülle. © Icotek
Bild 1: Sicherer Halt (Die neue Kabeltülle. © Icotek)

Mit der DT7 können maximal vier Leitungen mit einem Durchmesser von bis zu 6 mm eingeführt werden. Bei der DT8 lassen sich je 2 Leitungen von bis zu 7 bzw. 4 mm durchführen. Durch den Einsatz der Durchführungstüllen lässt sich die Packungsdichte deutlich erhöhen.

 

DT-Tüllen sind kompatibel mit teilbaren Icotek Kabeleinführungsleisten, wie z.B. KEL-U, KEL und KEL-FG. Das Einführen von Leitungen mit und ohne Stecker in einer Kabeleinführungsleiste lässt sich somit problemlos kombinieren. Die DT Tüllen eignen sich darüber hinaus auch perfekt für die Baugruppenmontage von nachträglich konfektionierten Leitungen, auch die Vormontage einzelner Baugruppen ist möglich.

Die neue Kabeltülle ist ab sofort erhältlich und auch als ATEX-Version verfügbar.