ANZEIGE

Sichere Betriebsartenwahl an Maschinen mit EKS von Euchner

Für Wartungs- und Servicearbeiten müssen noch heute an vielen Maschinen und Anlagen Schutzeinrichtungen überbrückt, also manipuliert werden, da geeignete Betriebsarten fehlen.

22. November 2019
Sichere Betriebsartenwahl an Maschinen mit EKS von Euchner
(Bild: Euchner)

Die Betriebsartenwahl ermöglicht dem Bediener die benötigte Betriebsart auszuwählen und die geeignete Schutzeinrichtung zu aktivieren. Um eine komfortable und allen gesetzlichen Bestimmungen entsprechende Betriebsartenwahl zu realisieren, eignet sich das elektronische Schlüsselsystem EKS von Euchner.

Das EKS besteht aus einer Lesestation sowie mindestens einem elektronischen Schlüssel. Dieser enthält einen beschreibbaren Speicher, der die Betriebsartenwahl bei unterschiedlichsten Anwendungen verbessern und sicherer machen kann. EKS- Schlüssel können Personen individuell zugeordnet werden. So wird die Verantwortung an den Inhaber des Schlüssels übergeben und damit verhindert, dass Schlüssel weitergegeben werden oder stecken bleiben. Ein Vorteil im Vergleich zu Passwörtern und Schlüsseln: Ein EKS-Schlüssel kann nicht einfach kopiert werden. Zudem behalten Anwender stets den Überblick über den Nutzerkreis. Die Zugriffsverwaltung erfolgt durch individuelle Speicherung von Berechtigungen. Geht ein Schlüssel verloren, kann dieser gesperrt werden. Damit bleibt die Kontrolle über die Schlüssel immer bestehen. Euchner bietet zwei verschiedene Systeme: das EKS mit Datenschnittstelle, das die Daten an die Steuerung überträgt und das EKS Light, bei der die Auswertung des Schlüssels direkt im Gerät erfolgt.

Schlagworte