Sauber und hygienisch antreiben

Die Messe IFFA, internationale Leitmesse für Fleischverarbeitung, Anfang Mai stand für die Wittenstein-Gruppe ganz im Zeichen korrosionsbeständiger und hygienegerechter Getriebe- und Antriebslösungen.

19. Mai 2016

Die Hygiene Design-Getriebe HDV der Wittenstein alpha GmbH sind die derzeitig einzigen Planetengetriebe ihrer Art mit EHEDG-Zertifikat. Kunden, die hygienegerechte Volledelstahl-Servoaktuatoren als komplette Motor-Getriebe-Einheiten aus einer Hand einsetzen möchten, steht mit der Baureihe axenia value der Wittenstein motion control GmbH sogar ein nach EHEDG-Design-Richtlinien aufeinander abgestimmtes Gesamtsystem zur Verfügung. Die neue, skalierbare Servoaktuatoren-Plattform premo – ebenfalls von Wittenstein motion control – bietet mit ihrem Branchenpaket „food“ eine korrosionsfeste und hygienegerechte Lösung für die Lebensmittel-, Abfüll- und Verpackungsindustrie. Die Wittenstein cyber motor GmbH schließlich zeigt mit der Produktfamilie cyber dynamic line im Hygiene Design Kleinservomotoren für die hygienegerechte Antriebsautomatisierung in Produktions- und Verpackungsanlagen beispielsweise in der Fleisch verarbeitenden und verpackenden Industrie.

 

Die Wittenstein gruppe hat den Trend zur Ausrüstung von Lebensmittel-, Fleisch- und Verpackungsindustrie mit hygienegerechter Antriebstechnik erkannt und eine besondere Kompetenz für Hygiene Design aufgebaut. Verantwortlich für die verstärkte Nachfrage nach Automatisierungskomponenten im Hygiene Design sind zum einen die sich wandelnden Verbrauchergewohnheiten, die schon jetzt zu einem ständig wachsenden Angebot an portionsverpackten Lebensmitteln wie z. B. Wurstaufschnitt führen. Aber auch die Industrie forciert das Thema: Immer mehr Maschinen für die Herstellung und Verarbeitung von Fleisch- und Wurstwaren werden offen ausgelegt, d. h. möglichst ohne Einhausung oder Kapselung einzelner Maschinenkomponenten. Hierfür werden hygienegerechte Komponenten gefordert, die sich auf einfache Weise integrieren und warten lassen. Als Mitglied der EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group) kennt Wittenstein die gesetzlichen und technischen Anforderungen an das Hygiene Design von Getrieben, Servomotoren und Servoaktuatoren und setzt dies in verschiedenen Produktportfolios um.