Roboter für sterile Arbeitsumgebungen

Denso Robotics erhöht Produktivität in der Pharma- und Elektroindustrie

17. Juli 2012

Mit den Modellen VS 050, 060, 068 und 087 bringt das Unternehmen gleich vier Roboter der neuen VS-Serie auf den Markt, welche die Reinraum-Schutzklasse ISO 5 erfüllen und somit auch für absolut kontaminationsfreie Umgebungen geeignet sind. Als nächstes plant Denso Robotics die Markteinführung von Robotern, welche zusätzlich die strengere Norm ISO 3 erreichen.

Die 6-achsigen Roboter der VS-Serie sind mit bis zu 11.000 mm/s die schnellsten und kompaktesten ihren Klasse. Sie eigenen sich für sterile Produktionsstandorte, wie sie von Pharmakunden oder Unternehmen aus der Elektroindustrie verlangt werden. Die neuen Modelle verfügen über spezielle versiegelte Gelenke. Außerdem ermöglicht die VS-Serie, alle Anschlüsse von unten anzuschließen. Dies ist ein großer Vorteil, insbesondere wenn die Arbeitsflächen begrenzt sind und besondere Hygiene gefragt ist. Die Roboter der neuen VS-Serie sind sehr präzise (Wiederholgenauigkeit von ±0.02mm und ±0.03mm) und können eine Zykluszeit von bis zu 0,33 Sekunden erreichen. (Zykluszeit mit Traglast ein Kilogramm: Zeit, in der ein Roboter eine Strecke von 25 mm x 300 mm x 25 mm hin- und zurückfährt). Die maximale Traglast beträgt bis zu sieben Kilogramm.