Realitätsnahes Training

SMC rüstet FANUC Akademie mit elektrischen und pneumatischen Lösungen aus.

02. Oktober 2019
Realitätsnahes Training
In modernster Umgebung lernen: Das FANUC Kompetenzzentrum in Neuhausen auf den Fildern bietet ein großen Kursprogramm mit hohem Praxisanteil – die Automatisierungslösungen zum Üben liefert SMC. (Bild: SMC Deutschland GmbH)

SMC Deutschland und Fanuc kooperieren seit drei Jahren bei der Ausstattung der Fanuc-Akademie. Dabei liefert SMC elektrische und pneumatische Automatisierungslösungen für die Robotik- und Automotive-Schulungsräume der Akademie. »Von elektrischen Zylindern der Serie LEY bis hin zu SY-Ventilinseln mit IO-Link-Anbindung kommen unsere leistungsstarken Technologien bei Fanuc zum Einsatz«, sagt Thomas Meyer, Didactic Manager bei SMC Deutschland.

»Unsere Expertisen ergänzen sich sehr gut. Wir bieten einen Produktkatalog mit 12.000 Basismodellen und mehr als 700.000 Varianten«, erläutert Thomas Meyer. »Die Wahrscheinlichkeit, dass Techniker in Produktion und Wartung mit Kombinationen unserer Produkte in Berührung kommen, beispielsweise bei Roboterarmen, ist also hoch.« Jens Mühlegg, Technical Sales Support Universities and Education Centers bei Fanuc Deutschland, stimmt zu: »Dementsprechend sinnvoll ist es, unser Schulungsangebot bei Fanuc mit hochmodernen Automatisierungslösungen von SMC auszurüsten.« Neben Wartungseinheiten und Schwenk-Klemmzylindern kommen bei sieben Robotik-Schulungszellen auch elektrische Zylinder der Serie LEY und Ventilinseln mit IO-Link der Serie SY zum Einsatz. Die Ventilinseln mit Stahlschiebern sind mit bis zu 200 Millionen Schaltspielen enorm langlebig. Wie die im Clean Design konzipierten LEY-Zylinder sind sie für Anwendungen in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie geeignet. So bieten die Schulungszellen eine möglichst realitätsnahe Umgebung für hochwertige Trainings.