Qualitätssiegel für B&R-Antriebstechnik

B&R-Kunden können die Antriebstechnik innerhalb ihrer Automatisierungslösung optimal dimensionieren. Möglich macht dies eine kostenlos in die Automatisierungssoftware Automation Studio integrierte Version des Antriebs-Auslegungstools SERVOsoft der kanadischen Firma ControlEng.

04. Juni 2013
Als Zeichen für die weitreichende Unterstützung von Entwicklern bei der Antriebsauslegung mit SERVOsoft darf B&R das Qualitätssiegel QSP des kanadischen Softwarehauses ControlEng führen.
Bild 1: Qualitätssiegel für B&R-Antriebstechnik (Als Zeichen für die weitreichende Unterstützung von Entwicklern bei der Antriebsauslegung mit SERVOsoft darf B&R das Qualitätssiegel QSP des kanadischen Softwarehauses ControlEng führen.)

Sie erlaubt mühelos die gezielte Auslegung für Servoantriebe, Motoren und Getriebe von B&R. Damit werden die zu bewegenden Massen und sämtliche dafür benötigte Antriebe ideal aufeinander abgestimmt, der Energieaufwand wird gleichzeitig auf ein Minimum reduziert.

Die ControlEng Corporation zeichnet Unternehmen mit dem Siegel „Qualifizierter SERVOsoft-Partner“ (QSP) aus, deren Unterstützung bei der Nutzung dieses Tools weit über die Empfehlung hinausgeht. So ist etwa Integration und Pflege der Produktdaten ebenso Voraussetzung wie die Kundenunterstützung mit einer eigenen E-Mail-Adresse und von ControlEng ausgebildeten Antriebsexperten.

„Wir freuen uns über die Auszeichnung des herstellerneutralen Softwarehauses“, sagt Alois Holzleitner, Business Manager Motion bei B&R. „Es unterstreicht das gemeinsame Ziel von ControlEng und B&R, Techniker bei der Entwicklung besserer Maschinen zu unterstützen.“