Programmierbare Routermodule

Insys auf der embedded world 2013

26. Februar 2013
QLM Module von INSYS icom  leistungsfähig und einfach zu integrieren
Bild 1: Programmierbare Routermodule (QLM Module von INSYS icom leistungsfähig und einfach zu integrieren)

Insys icom, präsentiert auf der embedded world 2013 am Stand 438 in Halle 4 seine Produktfamilie programmierbarer Routermodule (QLM) zur Integration.

Mit den nur 56 x 56 mm großen Modulen bekommen Integratoren einen vollwertigen Einplatinen-Router an die Hand. Für die IT-Sicherheit sind drei VPN-Arten und eine Firewall integriert. Alle embedded Router sind per Webbrowser konfigurierbar und enthalten die linuxbasierte INSYS Sandbox, die es Anwendern erlaubt, eigene Applikationen zu programmieren.

Ethernet-, RS232- und I²C-Schnittstelle ermöglichen es, die jeweiligen Projektanforderungen umzusetzen. Die QLM-Module werden mit verschiedenen Kommunikationsschnittstellen angeboten. Neben einer Übertragung über Mobilfunk, sind ADSL-, SDSL- und WLAN-Varianten erhältlich. Integratoren erhalten bei INSYS icom einen umfangreichen Support. Interessierte Linux-Programmierer können sich zudem für das INSYS Partner-Programm bewerben.