Produktpalette ergänzt

Neue WT-Größe für A3D Montage- und Transfersystem von IPTE/Prodel

27. Mai 2008
Bild 1: Produktpalette ergänzt
Bild 1: Produktpalette ergänzt

Für sein Montage- und Transfersystem A3D liefert IPTE/Prodel ab sofort Werkstückträger in der neuen Größe 210 x 210 Millimeter. Diese ergänzen die Produktpalette nach unten, der Kunde kann jetzt aus vier Größen auswählen.

Das A3D Montage- und Transfersystem ist an die Leistungen und Erfordernisse der Industrie angepasst. Die autarken, kombinierbaren Module sind flexibel, automatische und manuelle Aufgaben lassen sich beliebig kombinieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Lösungen inline oder offline genutzt werden sollen. Aus einer einzelnen autarken Zelle kann eine automatisierte robuste Anlage mit kurzen Taktzeiten entstehen. Der Kunde bestimmt dabei den Grad der Automatisierung und kann schrittweise und bedarfsgerecht in die Anlage investieren.

Jede Transport-Palette verfügt über einen integrierten Datenspeicher. Er speichert alle Produktdaten und registriert die Ergebnisse der Montageprozesse. Auftretende Fehler werden sofort erkannt und der gesamte Produktionsprozess ist nachvollziehbar. Die A3D-Module sind für Reinräume ebenso geeignet wie für Produktions-Umgebungen mit Öl oder anderen Flüssigkeiten. Für die Steueerung der A3D Module sorgt die dezentrale Steuerung „Turbo“. Jedes Modul ist mit einer eigenen Steuerung ausgerüstet ist.