Produktiver Dosieren

Back-Pack-Ventilauslöser sorgt für schnelle Ventilöffnungszeiten

30. Mai 2012

Der Nordson-EFD-Back-Pack-Ventilauslöser ist ein kompaktes und schnell agierendes Magnetventil, das entwickelt wurde, um die Produktivität von EFD-Dosierventilen zu erhöhen. Es ermöglicht schnellere Reaktionszeiten des Dosierventils wodurch mehr Teile in kürzerer Zeit produziert werden können.

Durch die schnelleren Ventilöffnungszeiten können kleinere Dosiermengen erzeugt werden, die bei Montageprozessen hochwertiger Produkte, wie medizinische Geräte und tragbare elektronische Geräte erforderlich sind. Durch die fortschrittliche Miniatur-Magnetventil-Technologie wird das Magnetventil am Luftzylinder des Ventils montiert und öffnet und schließt hier das Ventil direkt. Dadurch können Nordson-EFD-Ventile zwei bis dreimal schneller dosieren, wodurch sich die Ventilöffnungszeiten auf 5 bis 6 Millisekunden verkürzen bei bis zu 800 Zyklen pro Minute. Zum Vergleich, die typischen Ventilöffnungszeiten liegen bei 15 Millisekunden und die Zyklusrate bei 400 Zyklen pro Minute.

Der Back-Pack-Ventilauslöser besteht aus leichtem Material, wodurch die direkte Montage auf Haltearmen ermöglicht wird. Seine kompakte, gedrungene Bauweise vereinfacht die Mittenmontage. Er ist bereits vormontiert für die Ventilserien 741 und 752 erhältlich und kann auch nachträglich an bestehende Ventile montiert werden. EFD-Dosierventile werden auf automatischen Produktionsstraßen zum Auftragen von Klebstoffen, Schmiermitteln und anderen Montageflüssigkeiten in präzisen und wiederholgenauen Mengen verwendet.