Präzisionsantriebe für Maschinen- und Roboterzangen

Branche - Blechexpo/Schweisstec

Technologien und Werkzeuge zum Verbinden von Blechen stehen im Mittelpunkt des Messeauftritts der Tox Pressotechnik.

18. Mai 2011

Das Unternehmen rüstet seine Maschinen- und Roboterzangen wahlweise mit Hydraulikzylindern RZH, mit pneumohydraulischen Kraftpaket-Zylindern Typ RZK oder mit Servo-Antrieben Electric Drive Typ EPMR aus.

Letztere sind prädestiniert, wenn absolut reproduzierbare Genauigkeit sowie integrierte Prozessüberwachung mit Dokumentation gefragt ist. Die Servo-Antriebe sind kompakte elektromechanische Zylinder mit Planetenrollengewindespindel und Druck-/Zugkraft-Sensorik. Modular aufgebaut und mit oder ohne mechanische Bremse lieferbar, sorgt die Kombination aus hochpräzise gelagertem und verdrehgesichertem Arbeitskolben plus Planetenrollengewindespindel für exakte Vorhub-/Rückhubbewegungen mit kontrollierter Kraftentfaltung. Vorteilhaft ist, dass sie dank mechanischer Bremse die Voraussetzung für die höchste Sicherheitskategorie bieten, baumustergeprüft sind und eine »dem Pressenbetrieb« entsprechende Verwendung erlauben. Zum System gehören auch der Controller und die kostenlose Tox-Software mit integrierter Kraft-/Weg-Überwachung.

Halle 6, Stand 6500

www.tox-pressotechnik.de

Erschienen in Ausgabe: 04/2011