Präzision beginnt beim Design

Bürkert bietet umfassende Lösungen

20. Februar 2009

Das neue Designkonzept Element von Bürkert steht für eine außergewöhnliche Bandbreite von attraktiven Ventil- und Sensor-Elementen. Diese lassen sich dabei so kombinieren, dass sie die kundenspezifischen Anforderungen optimal erfüllen. Bürkert bietet umfassende Lösungen für verunreinigte Medien, Dampf, entionisiertes Wasser bis hin zu Salzsäure. Mit den beiden Transmitttern für pH, Redoxpotential und Leitfähigkeit, den Typen 8202 und 8222, bringt Bürkert zwei neue Produkte aus der ELEMENT Familie auf den Markt. Durch die modulare und intuitive Programmierstruktur ersparen sie Zeit, Platz und Kopfzerbrechen während der Installation und Inbetriebnahme im Segment Water Treatment. Die Kontrolle der chemischen Zusammensetzung des Wassers für Anwendungen wie Kühltürme, Membranfiltration, industrielle Abwasserbehandlung oder von Boiler-Systemen wird durch die Integration des Messfühlers in das Übertragungs- und Anzeigemodul erleichtert: Statt wie bisher zwei Geräte ist nunmehr jeweils nur noch ein kompaktes Gerät erforderlich.

Der Bürkert Transmitter Typ 8202 ist ein modulares Gerät zur Messung von pH-Wert und Redoxpotential in Flüssigkeiten. Im Transmitter befindet sich eine austauschbare, in den Sensorhalter eingeschraubte 120 mm pH- oder Redoxpotential-Elektrode mit integriertem Pt1000 Temperatursensor. Aufgrund des modularen und standardisierten Designs können jetzt die meisten 120 mm Standard-pH- Elektroden von anderen Herstellern genutzt werden.

Beim Bürkert Leitfähigkeitstransmitter Typ 8222 stehen drei Zellkonstanten (0.01, 0.1 oder 1) für Anwendungen von Reinstwasser bis hin zu Industrieabwässern zur Auswahl.

Da beide kompakten Transmitter über integrierte Pt1000 Sensoren für die erforderliche Temperaturkompensation verfügen, kann die Elektronik von beiden Typen 8202/8222 die Temperatur und den gewünschten Analysewert simultan übertragen. Dies in Kombination mit der Tatsache, dass die beleuchtete Programmier-/Displayeinheit nicht im Gerät verbleiben muss, macht die Bürkert Element Geräte für den Analysebereich zur kostenoptimierten Lösung für Wasserprofessionals.