Positionieren leicht gemacht

Steuerungen Mit Epos2 geht die Familie der intelligenten Positioniersteuerungen Epos von Maxon Motor bereits in die zweite Generation.

29. Mai 2008
Bild 1: Positionieren leicht gemacht
Bild 1: Positionieren leicht gemacht

Die Geräte dienen zur Ansteuerung von bürstenbehafteten sowie bürstenlosen DC-Motoren mit Istwertgeber. Sie arbeiten mit dem CANopen-Standard und decken einen Leistungsbereich von 1 bis 700 Watt ab. Wählbare Modi sind Position, Geschwindigkeit und Stromregelung, per Softwarekommando lassen sich die Steuerungen für den Betrieb mit DC-Motoren und EC-Motoren konfigurieren. Die Epos2 mit 32-bit-Digital-Signal- Prozessor-Technologie führt komplexe mathematische Algorithmen effizient aus. Potenzialgetrennte digitale Ein- und Ausgänge bieten laut Hersteller Maxon hohe Sicherheit und wirksamen Schutz gegen elektromagnetische Störungen. Dank des »Interpolated Position Mode« (IPM) ist die Epos2 in der Lage, eine durch Stützpunkte vorgegebene Bahn synchron, dynamisch und präzise abzufahren.

Erschienen in Ausgabe: AUTOMATICA/2008