PL-e-zertifiziert

Halle 3

Umrichter - Wichtige Merkmale der Umrichterreihe Amkasyn KE/KW sind laut Hersteller AMK aus Kirchheim unter Teck die herausragende Leistungsdichte, die Funktionalität und eine geringe Baugröße.

31. August 2010

Ihre Rückspeisefähigkeit erhöht die Energieeffizienz und senkt Betriebskosten.

Bei aller Wirtschaftlichkeitsrechnung und Technologienutzen müssen die Maschinenhersteller aber auch und besonders den Schutz des Bedienpersonals im Auge behalten. Damit der Maschinenbauer dieser hohen Verantwortung gerecht wird, stattet AMK seine Servoumrichter standardmäßig mit der integrierten Sicherheitsfunktion »Schutz gegen Wiederanlauf« (STO) aus.

Die Geräte sind bereits seit Jahren in Kategorie 4 nach EN 954-1 und jetzt auch in PL e nach EN ISO 13849-1 zertifiziert. Das erleichtert den Maschinenherstellern die Umsetzung der neuen Maschinenrichtlinie und spart Zeit und Geld.

Aufgrund dieser Eigenschaften kann sich der Kunde beim Einsatz der Umrichterreihe Amkasyn KE/KW laut AMK immer auf der sicheren Seite wähnen.

Halle 3, Stand 3318

Erschienen in Ausgabe: Sonderheft Motek Spezial/2010