Pilz erzielt Rekordumsatz

Geschäftsentwicklung

Pilz hat das Geschäftsjahr 2014 mehr als erfolgreich abgeschlossen:

31. August 2015

Das baden-württembergische Familienunternehmen steigerte seinen Umsatz auf den neuen Rekordwert von 259,3 Millionen Euro. Für den Hersteller von Sicherheitsschaltgeräten und -steuerungen bedeutet das ein Plus von 11,3 Prozent gegenüber 2013. Die Zahl der Mitarbeiter stieg im letzten Jahr ebenfalls: um 6,3 Prozent auf 1.922. Renate Pilz, Vorsitzende der Geschäftsführung der Pilz GmbH & Co. KG, dazu: »Unser Wachstum steht auf einem breiten Fundament, sowohl mit Blick auf die regionale Verteilung, die Branchen und auch unser Portfolio.«

Zudem hat Pilz im chinesischen Jintan eine Fertigungsstätte eröffnet. Damit fertigt das Unternehmen erstmals auch außerhalb Europas Sicherheitsrelais PNOZ nach seinen unternehmensweiten Qualitätsstandards. So kann Pilz den wachsenden chinesischen Markt schneller beliefern und seine Position dort festigen. »Das neue Werk setzt ein deutliches Zeichen, welche besondere Bedeutung der chinesische Markt für uns und die gesamte Automatisierungsbranche hat«, unterstreicht Thomas Pilz, geschäftsführender Gesellschafter, das Engagement.

Erschienen in Ausgabe: 05/2015