Pfeilgerade ins Ziel

Kameras Baumer Optronic möchte mit den neuen Gigabit Ethernet Kameras der TXG-Serie gezielt einen Meilenstein setzen.

28. Mai 2008
Bild 1: Pfeilgerade ins Ziel
Bild 1: Pfeilgerade ins Ziel

Laut Hersteller verweist der eingesetzte Standard GigE mit Datenübertragungsraten bis zu 1000 Megabit pro Sekunde und Kabellängen bis 100 Millimeter bisherige Technologien wie Firewire und USB auf die Plätze. Vielseitige Funktionen, die kleine und gleichzeitig robuste Bauform sowie der niedrige Energiebedarf empfehlen die Kameraserie für die meisten industriellen Applikationen. Innerhalb der TXG-Serie stehen dem Anwender 13 Gigabit Ethernet Modelle mit Auflösungen von VGA bis 5 Megapixel in monochromer sowie in Farbausführung zur Verfügung. Dank der Konformität zu GigE Vision TM sind die Kameras sowohl mit der eigens mitgelieferten Treibersoftware als auch mit herkömmlichen Bildverarbeitungslösungen in der Lage, Plug and Play durchzuführen. Die Brücke zu individuellen Anwenderprogrammen schlägt das neu entwickelte generische Software- Interface Baumer-GAPI.

Erschienen in Ausgabe: AUTOMATICA/2008