Per Browser visualisieren

Produkte

Bedienen/Beobachten - Exor bietet bereits seit mehr als zwei Jahren eine 100-prozentig einwandfreie Webvisualisierung an, die auf einer Embedded ARM-Cortex-A8-Plattform mit 1,1 GHz basiert.

12. Februar 2013
Per Browser visualisieren
Bild 1: Per Browser visualisieren (Per Browser visualisieren)

Neben den Standard-Browser-Panels sind nun auch die neuen Glas-Touch-Systeme verfügbar. Die Glas-Touch-Varianten sind im Temperaturbereich von -60 bis +60°C einsatzbereit und besitzen viele Zulassungen wie GL, DNV, RINA, ....DIV 2. Somit bieten sie dem Kunden eine Alternative zu den konventionellen Lösungen.

Auch für die von 3S-Smart Software Solutions GmbH angekündigte Webvisu V.3.5 wird Exor alle bisher verfügbaren Systeme als reines Browser-Panel anbieten. Wer eine Symbiose von der jMobile-Visualisierung in Kombination mit Codesys WebVisu haben möchte, kann dies mittels Browser-Widget in jMobile Studio konfigurieren. Browser-Panels haben grundsätzlich den Vorteil, dass deren Konfiguration relativ einfach ist. Auch im Servicefall braucht sich der Maschinenbauer nicht um die Software im Panel zu kümmern, da die Visualisierung im Webserver des Automatisierungssystems abgelegt ist.

Erschienen in Ausgabe: 01/2013