Energieketten Igus stellt mit e-skin soft und e-skin flat zwei leise, modulare Energieketten für eine partikelfreie Leitungsführung in kompakten und flachen Bauräumen vor. Dafür wurde die e-skin soft mit einem neuen weichen Material ausgestattet. Für sehr flache Bauräume bietet das Unternehmen mit der e-skin flat eine neue Lösung mit einem Kammersystem an. Beide Energieketten konnten im Geräuschtest in der Bewegung überzeugen. So wies die e-skin soft einen Wert von 32,4 Dezibel (A) und die e-skin flat von 29 Dezibel (A) auf. Die trennbaren Ober- und Unterschalen der e-skin soft lassen sich per Reißverschlussverfahren leicht zu einem vollständig geschlossenen Rohr mit hoher Staub- und Wasserdichtigkeit zusammenfügen. Dies garantiert sowohl Reinraumtauglichkeit als auch eine schnelle Befüllung und Wartung der Leitungen. Die e-skin flat besteht aus einem Profil mit drei Leitungskammern, das im Extrusionsverfahren aus Hochleistungskunststoffen produziert wird. Daher ist sie sehr flach und ermöglicht einen kleinen Biegeradius sowie eine niedrige Einbauhöhe.