Palettiersysteme: Werkstücke automatisch zu- und abführen

In einer automatisierten Produktionsanlage stellt die Zu- oder Abführung von Werkstücken einen wichtigen Prozess dar. Um Werkstücke geordnet zu- bzw. abführen zu können, müssen sie z.B. in Trays, Blistern, KLTs oder Paletten gespeichert werden. Die Palettierer von Hirata, kurz Autostocker genannt, lösen das stapelweise Zuführen und Wechseln solcher Behälter auf wirtschaftliche und zuverlässige Weise.

12. Mai 2016
Die Palettierer von Hirata, kurz Autostocker genannt, lösen das stapelweise Zuführen und Wechseln solcher Behälter auf wirtschaftliche und zuverlässige Weise. Bild: Hirata
Bild 1: Palettiersysteme: Werkstücke automatisch zu- und abführen (Die Palettierer von Hirata, kurz Autostocker genannt, lösen das stapelweise Zuführen und Wechseln solcher Behälter auf wirtschaftliche und zuverlässige Weise. Bild: Hirata)

Kombiniert mit SCARA-Robotern oder Linearachsensystemen und entsprechender Steuerung von Hirata werden die Autostocker zu schlüsselfertigen und autark einsetzbaren Automatisierungseinheiten. Die typischen Anwendungsbereiche des Autostockers finden sich in der Kleinteilmontage und der Palettierung von Teilen an Kunststoffspritzgieß- und Werkzeugmaschinen.

 

Die Basisausführungen der Autostocker sind für Behältergrößen zwischen 400 mm x 300 mm bis 800 mm x 600 mm ausgelegt. Es ist aber auch möglich, die Geräte so anzupassen, dass Zwischenmaße oder Behälter kleiner als 400 mm x 300 mm verarbeitet werden können. Je nach Modell können Stapelgewichte von 50, 100 oder 200 kg verarbeitet werden. Baukastenartig kann die Grundausführung des Autostockers mit verschiedenen Funktionselementen für den jeweiligen Bedarf bzw. die Applikation erweitert werden.

 

Reicht beispielsweise die Speicherkapazität von zwei Voll- und einem Leerstapel nicht aus, können weitere Pufferbandsegmente an das Basisgerät angeschlossen werden. Sind die befüllten Stapel schwerer als 15 kg empfiehlt sich, dass in das Basismodul eine Andockstation für Transportwagen eingebaut wird.

 

Kontakt über: Palettierer@hirata.de