Ohne Greifer kein automatisiertes Palettieren, Verpacken, Kommissionieren

Branche

In Verbindung mit einem Roboter handhabt das standardisierte Palettiergreifsystem LEG von Schunk im Wechsel Paletten, Zwischenlagen und verschiedene Verpackungsgüter.

18. April 2011
Bild 1: Ohne Greifer kein automatisiertes Palettieren, Verpacken, Kommissionieren
Bild 1: Ohne Greifer kein automatisiertes Palettieren, Verpacken, Kommissionieren

Herzstück ist der adaptive Servo-Parallelgreifer LEG, in den verschiedenste Motoren integriert werden können. Roboter und Greifer lassen sich über eine Bedienoberfläche synchronisiert verfahren. Die Funktionen für das Handling von Paletten und Zwischenlagen haben die Entwickler des innovativen Familienunternehmens aus Lauffen in den Greifer integriert, ohne dass dafür zusätzliche Antriebe nötig sind.

Der Greifer hat eine sehr hohe Positioniergenauigkeit und arbeitet flexibel mit Hüben von bis zu 281 mm pro Backe. Mit Hilfe einer Kraftsteuerung lassen sich auch sensible Produkte sicher handhaben. Bei einem Eigengewicht von 30 kg kann das Greifsystem im Kraftschluss bis 25 kg, im Formschluss sogar bis 50 kg sicher bewegen. Auch größere Greifsysteme sind möglich.

Halle 17, Stand B 31-04

www.schunk.com

Erschienen in Ausgabe: 03/2011