Ohne Boxenstopp

Halle 1

Palettierer - Das kompakte und flexible Palettiersystem FP 1170 für Kleinladungsträger (KLT) von Faude Produktionsanlagen ermöglicht mannlosen Betrieb, beispielsweise von Montagezellen oder auch Werkzeugmaschinen.

10. September 2009

In Boxen stellt das KLT-Palettiersystem Bauteile für Robotersysteme zur Verfügung – und das geht laut Hersteller ruckfrei, schnell, präzise und automatisch.

»Der neue Palettierer für KLTs erfüllt die Automatisierungs-Ansprüche der Gegenwart«, erklärt Geschäftsführer Dieter Faude.

Der FP 1170 ist einfach zu handhaben, arbeitet mit Standard-Kleinladungsträgern KLT mit Maßen von 600 x 400 x 280 Millimeter. Der Palettierer selbst ist mit 1.800 x 930 x 1.700 Millimeter kompakt gebaut und braucht darum wenig Fläche.

Ohne den Roboter verschieben zu müssen, kann der Anwender individuelle Lösungen realisieren. Mit dem neuen System ist es nicht mehr notwendig, Teile zum Beispiel in einen Schubladenwagen umzusetzen. Die Stapelhöhe der C-KLT-Boxen beträgt 1.170 Millimeter bei einem maximalen Boxengewicht von 50 Kilogramm.

Halle 1 Stand 1626

Erschienen in Ausgabe: Motek Spezial/2009