Normenkonformer Relaunch

Ständig werden Normen und Richtlinien für Komponenten, die in explosionsgeschützten Bereichen verbaut werden weiterentwickelt und angepasst. Deshalb relauncht die Hummel AG die Kunststoffkabelverschraubung HSK-K-Ex-Active.

10. Mai 2016
Die neue Kunststoffkabelverschraubung HSK-K-Ex-Active gibt es wahlweise in schwarz oder mit einer blauen Überwurfmutter. Sie ist in allen gängigen Größen erhältlich und deckt Klemmbereiche bis zu einem Kabeldurchmesser von 44 Millimetern ab. Bild: Hummel
Bild 1: Normenkonformer Relaunch (Die neue Kunststoffkabelverschraubung HSK-K-Ex-Active gibt es wahlweise in schwarz oder mit einer blauen Überwurfmutter. Sie ist in allen gängigen Größen erhältlich und deckt Klemmbereiche bis zu einem Kabeldurchmesser von 44 Millimetern ab. Bild: Hummel)

Sie wurde nach neuestem Normenstand zertifiziert und erfüllt auch alle Voraussetzungen für eine Zulassung nach der kommenden Novellierung. Für Anwender bedeutet das: Sie erfüllen heute schon künftige Anforderungen.

 

Die aktuelle Norm EN 60079-0:2012 legt besonders viel Wert auf die Schlagfestigkeit. Sie muss nun nach einem vierwöchigen thermischen Alterungsprozess unter Beweis gestellt werden. Die HSK-K-Ex-Active erfüllt diese verschärften Vorschriften ohne die Installation zusätzlicher mechanischer Schutzvorrichtungen.

 

In Kombination mit den bekannten und bewährten Vorzügen der HSK-K-Ex-Serie ist diese Verschraubung ideal für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Für hervorragende Dichtigkeit sorgen die gekammert sitzende Formdichtung und der serienmäßige O-Ring zum Gehäuse hin. Die notwendige Zugentlastung garantieren übergreifende Klemmlamellen. Dieses bekannte Klemmfingersystem der Hummel AG hat sich seit vielen Jahren in zahlreichen Anwendungen mit höchsten Anforderungen bewährt.