Neues Programm

Das Forum „Sicherheit + Automation“ bietet im Rahmen der Motek Praxistipps zu Trendthemen der sicheren Automation, unter anderem zur Sicherheitsarchitektur 4.0, zu Betriebssicherheitsverordnung und CE-Prozess sowie der sicheren MRK.

22. August 2018
Am 8. Oktober 2018 findet im Rahmen der Messe Motek in Stuttgart das Fachforum Sicherheit + Automation statt. In acht Einzelvorträgen werden namhafte Experten über die Trendthemen der sicheren Automation referieren. © Pilz
Bild 1: Neues Programm (Am 8. Oktober 2018 findet im Rahmen der Messe Motek in Stuttgart das Fachforum Sicherheit + Automation statt. In acht Einzelvorträgen werden namhafte Experten über die Trendthemen der sicheren Automation referieren. © Pilz)

Am 8. Oktober 2018, dem ersten Messetag der Motek 2018, findet das Fachforum „Sicherheit + Automation“ in Halle 8 statt. In acht Einzelvorträgen werden namhafte Experten über die Trendthemen der sicheren Automation referieren. Zu den Schwerpunktthemen werden die sichere Mensch-Roboter-Kollaboration sowie die Anforderungen an die Sicherheitsarchitektur in der smarten Fabrik der Zukunft gehören. In weiteren Vorträgen geben Experten Praxistipps für die Umsetzung von Betriebssicherheitsverordnung und CE-Prozess. Alle Vorträge können einzeln und ohne vorherige Anmeldung besucht werden und sind für die Messebesucher kostenlos.

 

Das detaillierte Programm kann unter www.sicherheitundautomation.de abgerufen werden.

 

Mit dem erfolgreichen Format als Forum auf der Motek, der führenden Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung, setzen die Veranstalter, das Automatisierungsunternehmen Pilz und das Messeunternehmen Schall, die erfolgreiche Reihe „Sicherheit + Automation“ fort. Im Mittelpunkt stehen praxisorientierte Fachthemen aus dem Bereich der Maschinensicherheit. Seit über zehn Jahren hat sich die Veranstaltung etabliert und zählte rund 2.000 Ingenieure und Konstrukteure als Fachbesucher.