Neuer Roboter mit mehr Reichweite und Nutzlast

Denso bringt einen neuen Roboter der VS H2O2/UV-Serie auf den Markt, der speziell für bakterienfreie Umgebungen geeignet ist.

01. Dezember 2014
6-Achs-Roboter der VS H2O2/UV-Serie von Denso Robotics bewegt bis zu sieben Kilogramm
Bild 1: Neuer Roboter mit mehr Reichweite und Nutzlast (6-Achs-Roboter der VS H2O2/UV-Serie von Denso Robotics bewegt bis zu sieben Kilogramm)

Der VS-087-S2 ist das neueste Modell der VS H2O2/UV-Serie, die in diesem Jahr auf den Markt kam. Der neue Roboter verfügt über eine Nutzlast von sieben Kilogramm sowie eine Reichweite von 905 Millimetern und ist damit deutlich stärker als der VS-050-S2 als bisher erstes Modell dieser Serie.

Wie der VS-050-S2 besitzt der Roboter eine spezielle H2O2- und UV-resistente Oberfläche, eine vollständige interne Kabelverlegung bis zum Roboterflansch sowie ein innovatives Design mit runden Ecken, so dass sich keine Rückstände festsetzen können. „Mit dem VS-087-S2 bieten wir unseren Kunden einen Roboter, der sich hervorragend für Aufgaben wie Bestückung, Inspektion, Montage, Portionieren, Verpacken oder Dosieren nutzen lässt“, erklärt Alvaro Cruz Lerma, verantwortlich für Marketing bei Denso Robotics Europe. „Die hohe Nutzlast und größere Reichweite machen ihn überaus flexibel einsetzbar.“

Der Roboter kann an Boden, Wänden und Decken befestigt werden. Der Roboter verfügt über die ISO 5 Reinraumklasse. Der VS-087-S2 verfügt über eine glänzende Oberfläche aus Aluminium, die leicht zu reinigen ist, und es einfacher macht, Schmutzpartikel zu erkennen. Auch die runde Form bietet wenig Angriffsfläche für Bakterien und vereinfacht die Reinigung. Der Verzicht auf externe sichtbare Schrauben hat den Vorteil, dass sich Bakterien und Schmutz nur schwer festsetzen können.

Für Denso typisch ist die interne Verkabelung. Beim Anschluss eines Greifers oder anderer Geräte sind alle Verkabelungen intern, was die Beschädigung der Kabel durch starke Reinigungsmittel verhindert. Der Anschluss am Boden versiegelt alle Kabel, um der Bakterienbildung vorzubeugen. Besondere Merkmale des Roboters sind außerdem eine optionale externe Batterieeinheit für die Motorencoders der Roboterachsen, die sich außerhalb der Reinraum-Umgebung befindet und so ebenfalls der Kontamination entgegenwirkt, sowie eine optionale externe Bremslöseeinheit für die Roboterachsen.