Neuer Konfigurator für Baugruppenträger von Rittal

Mit nur wenigen Klicks zum richtigen Baugruppenträger

16. Februar 2011

Er ist mehr als eine einfache Bestellhilfe. Der neue Konfigurator für Baugruppenträger von Rittal unterstützt Systemintegratoren bei der schnellen Auswahl individuell abgestimmter Aufbausysteme der Serie Ripac Easy und Ripac Vario. Das Online-Tool führt den Benutzer durch eine Auswahl verschiedener Abfragemasken zuverlässig zur technisch machbaren Lösung und sichert durch Plausibilitätsprüfung fehlerfreie Bestellungen und Dokumentationen.

Mit dem neuen Konfigurator von Rittal finden Systemintegratoren schnell und sicher den für ihre Anwendung passenden Baugruppenträger inklusive Zubehör. Schrittweise wird der Benutzer des Online-Tools durch ein Auswahlmenü und einzelne Abfragemasken geführt. Eine intelligente Plausibilitätsprüfung erkennt, welche Kombinationen von Bauteilen möglich bzw. zulässig sind. Über eine Checkliste, die während der Auswahl der Bauteile abgearbeitet wird, und mit Hilfe von anschaulichen Grafiken wird sichergestellt, dass keine Komponenten vergessen werden. So erhält der Anwender einen vollständigen, funktionsfähigen Baugruppenträger nach individuellen Vorgaben.

Der Abfragemodus beinhaltet im Einzelnen folgende Themen: Ausführung (19“ oder ½ 19“), Produktfamilie (Ripac Easy bzw. Ripac Vario), Einsatzbereich, EMV-Anforderungen, Anwendung von Busplatinen, Steckverbindern oder Hutschienen, Kartenformat, Raumaufteilung, nutzbare Breite, zusätzlicher Raum unterhalb des Kartenraums, Karten- und Gehäusetiefe, Befestigungsflansche, Ausführung der Backplane, Kartenausrichtung, Belüftung, Abdeckung sowie Rückseite.

Sind die Eingaben abgeschlossen, erhält der Nutzer eine Übersicht seiner Auswahl in Form einer Stückliste, die auch als PDF erhältlich ist. Änderungen der Konfiguration lassen sich dabei jederzeit einstellen. Abschließend können Angebotsanfragen ausgelöst, Bestelllisten heruntergeladen und zur Bestellung in den Warenkorb gelegt werden.