Neuer Aufsichtsrat in der Lapp Holding

Bereits mit Wirkung zum 3. Februar 2016 wurde Werner Knies in den Aufsichtsrat der Lapp Holding berufen. Er folgt auf Dr. Roland Kern, der aus Altersgründen aus dem Aufsichtsrat ausschied.

13. Juni 2016
Werner Knies wechselt aus dem Vorstand in den Aufsichtsrat der Lapp Holding AG. Bild: U. I. Lapp GmbH
Bild 1: Neuer Aufsichtsrat in der Lapp Holding (Werner Knies wechselt aus dem Vorstand in den Aufsichtsrat der Lapp Holding AG. Bild: U. I. Lapp GmbH)

Werner Knies ist dem Familienunternehmen seit mehr als 20 Jahren verbunden. Zuletzt war er in der Lapp Holding AG zehn Jahre lang Vorstand für Finanzen und Controlling und seit 2011 Vorstand für Personal und Organisationsentwicklung. „Herr Knies ist ein hervorragender Manager, der unser Unternehmen über viele Jahre geprägt hat und bestens kennt, und er wird sicher eine Bereicherung für den Aufsichtsrat sein“, erklärt Siegbert E. Lapp, Aufsichtsratsvorsitzender der Lapp Holding AG.

 

Das Kontrollgremium der Lapp Holding AG besteht aktuell aus drei Mitgliedern: Siegbert E. Lapp als Aufsichtsratsvorsitzender, Dr. Hans Schumacher, Vorsitzender der Geschäftsführung der Dürr Systems GmbH, und Werner Knies. Firmengründerin Ursula Ida Lapp ist Ehrenvorsitzende des Aufsichtsrates der Lapp Holding AG und außerdem weiterhin Vorsitzende des Aufsichtsrates der U.I. Lapp GmbH.

 

Bis zur Neubesetzung der Position des Vorstands für Personal und Organisationsentwicklung übernimmt der Vorstandsvorsitzende Andreas Lapp diese Aufgabe.