In dieser Rolle zeichnet sie in direkter Berichtslinie zum Vorstandsvorsitzenden Christian Wendler für das strategische und internationale Personalmanagement bei Lenze verantwortlich.

ANZEIGE

 

„Mit Frau Gerweck haben wir eine versierte Managerin für Lenze gewinnen können, die über langjährige Erfahrung in leitenden Positionen im Personalbereich in internationalen Konzernen und mittelständischen Unternehmen und besondere Expertise bei der Umsetzung von Veränderungsprozessen verfügt. Bei Lenze wird Frau Gerweck insbesondere die weitere Internationalisierung im HR-Bereich voranbringen“, so Christian Wendler.

ANZEIGE

 

Frau Gerweck war zuvor in leitenden HR-Positionen unter anderem bei Dystar Textilfarben, dem Biopharmaunternehmen CSL Behring und der Novem Car Interior tätig. Zuletzt war sie als Vice President Human Resources & Legal zuständig für die Leitung des Personal- und Rechtsbereichs bei der Tristone Flowtech Gruppe, einem international tätigen Automobilzulieferer.

 

Mit der Unternehmensstrategie 2020+ stellt Lenze eigenen Angaben zufolge die Weichen, um die internationalen Wachstumspotenziale optimal zu nutzen. Teil der Strategie ist es, auch den Personalbereich in Hinblick auf die kontinuierlich steigenden Anforderungen einer global agierenden Organisation entsprechend aufzustellen.

 

Mit einer mehr als 70-jährigen Geschichte sei man zudem ein geschätzter Arbeitgeber, so das Unternehmen. Dies spiegelt sich auch in zahlreichen Auszeichnungen wider, die das Unternehmen jedes Jahr erhält, zum Beispiel als TOP Employer oder „Best Place To Learn“.