Mitsubishi Electric baut neues Bürogebäude

Der Startschuss ist gefallen. Mitsubishi Electric baut ein neues Büro- und Verwaltungsgebäude in Ratingen-Ost.

03. Februar 2014

Am 17.01.2014 wurde der Vertrag über den Neubau notariell unterzeichnet und beurkundet. Dies gab das Unternehmen im Rahmen einer Pressekonferenz bekannt.

Die deutsche Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe ist seit über 30 Jahren in Ratingen ansässig und aufgrund der hervorragenden logistischen Anbindungen fiel die Wahl erneut auf den Standort Ratingen.

Mit der Entscheidung, in Ratingen in einen Neubau nach dem internationalen Umweltstandard LEED Gold (Leadership in Energy and Environmental Design) zu investieren, bekräftigen wir unser Engagement in der Region und bekennen uns klar zum Standort Ratingen“, erklärt Akihiko Furuse, Präsident der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe. „Die deutsche Niederlassung zählt zu unseren wichtigsten Standorten in Europa.“

Das Unternehmen kauft und baut den neuen Komplex zusammen mit seinem Partner „RSPartner Immobiliengesellschaft mbH“ auf einem circa 9.000 Quadratmeter großen Gelände in der Balke-Dürr-Allee. Mit rund 16.000 Quadratmetern Bürofläche auf fünfeinhalb Etagen bietet dieser ausreichend Platz für Büro- und Meetingräume sowie Schulungs- und Technologiezentren, die den hohen Standards einer zukunftsorientierten Arbeitswelt gerecht werden. Weiterhin wird eine Tiefgarage mit rund 500 Parkplätzen geschaffen. Vermittelt wurde die Immobilie exklusiv von der Immobilienberatungsgesellschaft „Savills“.

Baubeginn des neuen Bürogebäudes in der Balcke-Dürr-Allee ist März 2014, die Fertigstellung ist für Herbst 2015 geplant.