Ein spezielles Kühlkonzept mit Heatpipe ermöglicht einen vorwiegend lüfterlosen Betrieb des Mini-PCs. Reicht die Leistung der Heatpipe nicht aus, schaltet sich ein temperaturgesteuerter Lüfter zu. Dieses Kühlsystem ermöglicht einen 24/7-Betrieb bei voller Leistung in einer Umgebungstemperatur von null bis 60 Grad Celsius und stellt die Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer des Systems sicher. Die Spectra-Powerbox-12C-Serie ist flexibel an unterschiedliche Aufgabenstellungen anpassbar. Dafür sorgen ein PCIe(x16)-Erweiterungssteckplatz oder alternativ zwei PCIe(x8)-Erweiterungssteckplätze. Die Spectra Powerbox wird über ein externes Netzteil mit neun bis 36 VDC versorgt.

ANZEIGE

www.spectra.de