Messungen am laufenden Meter

Optischer Impulsgeber mit Reibrädern von Megatron

11. Mai 2007

Der neue optische Impulsgeber im Angebot der Megatron Elektronik AG gibt mit seinen Reibrädern mit 250 mm Umfang je nach Ausführung pro Umdrehung 100 oder 500 Impulse aus. Der Bereich Industriesensorik bei Megatron stellt mit dem MFW einen optischen Winkelsensor für die Längenmessung oder Positionserfassung vor. Er verfügt über Reibräder mit Gummibelag, die die Strecke abnehmen. Die Informationen über die zurückgelegte Strecke speist der Encoder dann direkt in die Steuerung ein. Je nach gewählter Auflösung gibt der Encoder aus einer Umdrehung dieser Reibräder mit 250 mm Umfang entweder 100 oder 500 Impulse ab. Ein Anwendungsbereich für diesen Sensor ist die Holzverarbeitung. Wird die Länge eines Baumstammes beispielsweise an die Steuerung der Hobelmaschine übermittelt, berechnet diese daraufhin die automatisierten Bearbeitungsschritte quasi am laufenden Meter. Auch bei der Kommissionierung von Kabeln oder Drähten kann der MFW zur Wegerfassung eingesetzt werden. Er eignet sich ebenso für Anwendungen in der Verpackungs-, Blechbearbeitungs- oder Textilmaschinenindustrie.