Mehr Leistung fürs Geld

Basler erweitert Firmware der scout und pilot Kameraserien um zahlreiche Funktionen

23. Oktober 2009
Bild 1: Mehr Leistung fürs Geld
Bild 1: Mehr Leistung fürs Geld

Die mehr als 50 verschiedenen Scout-Modelle und zehn Kameras der Baureihe Pilot hat Basler Vision Technologies mit neuen Funktionen ausgestattet und dazu die Firmware erweitert.

Zu den Leistungsmerkmalen gehören kürzere Belichtungszeiten und Trigger-Verzögerung, kombinierte Auto-Gain- und Auto-Belichtungs-Funktionalität, Mirroring-Funktion bei vollen Bildraten sowie Multicast-Unterstützung mit dem kostenlosen pylon Treiberpaket, das die Bilder für mehrere Auswerteeinheiten verfügbar macht.

Dank des GeniCam Standards können Kunden die neuen Funktionen nutzen, ohne Änderungen an ihrer Software vornehmen zu müssen. Die neuen Leistungsmerkmale verursachen keine zusätzlichen Kosten und sind mit den Kameras kompatibel, die mit den bisherigen Firmwareversionen ausgeliefert wurden.

“Die kontinuierliche Erweiterung der Firmware erhöht den Mehrwert der Kameras für unsere Kunden bei gleichen Kosten" erläutert Werner Borchert, Produktmanager bei Basler Components. “Mit den neuen Features machen wir die Kameraintegration einfacher, erhöhen den Durchsatz und liefern noch bessere Bildverarbeitungsergebnisse.“

Halle 4, Stand B59