Maßgeschneidert für die High-Tech Industrie

Visiosens VF Kamera Plattform – Jetzt mit USB 3.0 Super-Speed-Schnittstelle

13. Dezember 2011

Die neue VF-Kamera-Serie ist mehr als eine Reihe von Kameramodellen. Sie ist eine äußerst flexible Technologie-Plattform mit mehr als 140 Kamera-Varianten pro Bildsensor. Sie verfügt über USB 2.0 und jetzt auch über die neueste USB 3.0 Super-Speed-Schnittstelle mit bis zu 5 Gbit/s.

Das Visiosens Plattform-Konzept bietet eine einheitliche Software-Schnittstelle für alle Kameras in allen Anwendungen, einschließlich kundenspezifisch angepasster Modelle. Die Plattform besteht aus einer wachsenden Zahl von Bildsensoren, durchdachten Montagemöglichkeiten, Mounts, Filtern und einer integrierten LED-Ringbeleuchtung (optional). Für alle Varianten basiert die Benutzer- und System-Schnittstelle auf einem einheitlichen, zukunftssicheren und plattformübergreifenden Software-Entwicklungs-Kit (SDK), mit neuester .NET-Technologie.

Das extrem robuste Kameragehäuse ist speziell für industrielle Anwendungen und für die Mikroskopie entwickelt. Es bietet mehrere Befestigungsmöglichkeiten auf jeder Seite, sowie auf der Vorderseite, die stets symmetrisch zur optischen Achse des Sensors ausgelegt sind. Sie können zwischen C-, CS- oder M12-Mount wählen. Ein optionaler LED-Ring ist in das Gehäuse integrierbar und mit dem 8-poligen I/O-Port verbunden. So sparen Sie Platz und Kosten einer externen Beleuchtung.

Das System-Design und der Produktionsprozess sind für die Vielzahl von Optionen optimiert und sorgen für besonders kurze Lieferzeiten zu einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis.