Die kompakten Geräte verfügen über eine galvanische Isolierung, die genaue Messergebnisse gewährleistet. Sie können mittels Ethernet-Verbindung – LAN, WiFi oder WAN – oder über USB 2.0/3.0 verwendet werden. Zudem verfügen die Geräte über eine integrierte Batterie, die komplett kabellose Messungen ermöglicht. Dadurch ist eine kontinuierliche Datenerfassung gewährleistet, so der Anbieter weiter.

ANZEIGE

Das galvanisch isolierte Wifi und die Batterieversorgung würden massefreie Messungen ermöglichen. Auch mobile Messungen sind mit den Geräten möglich, etwa auf Transportsystemen und sich bewegenden Objekten. Die USB-Messungen erlauben Stand-Alone-Anwendungen und Hochgeschwindigkeits-Datenerfassung bis zu 200 MSa pro Sekunde.

Aufgrund der Plug-and-Play-Funktionalität können die Oszilloskope direkt mit dem Computer verbunden werden. Sie sind ohne spezielle Netzwerkkenntnisse anwendbar.

ANZEIGE

Die galvanische Isolierung verhindert die Bildung von Masseschleifen, die zu einer Verfälschung der Messergebnisse führen können. Außerdem werden die Messgeschwindigkeit und die Messauflösung trotz der galvanischen Isolierung nicht beeinflusst, führt Plug-In Electronic weiter aus. Damit würden die Messungen genau und zuverlässig bleiben, selbst bei Remote-Messungen über große Distanzen.

Kombiniert mit der Multikanal-Oszilloskop-Software kann das WiFiScope als hochauflösendes Oszilloskop, präziser Spektrumanalysator, hoch performantes Multimeter, sehr schneller Datenlogger und als Protokollanalysator verwendet werden.