Lumimax Serie gezielt erweitert

Neue Beleuchtungsmodelle der iiM AG ergänzen bewährte Modellreihen.

15. Oktober 2009
Bild 1: Lumimax Serie gezielt erweitert
Bild 1: Lumimax Serie gezielt erweitert

Das Meininger Unternehmen iiM AG entwickelt derzeit neue Produktlösungen für bereits bewährte LED-Beleuchtungsreihen. Bei den neuen Modellen handelt es sich um leistungsstarke LED-Beleuchtungen der Ringlicht-, Dunkelfeld- und Domserie, welche die bereits vorhandenen und in der Industrie bewährten Reihen gezielt ergänzen sollen.

Als erste Produktneuheit ist das Power-Ringlicht CRC 70 zukünftig auch in der UV-Variante als geblitzte Version erhältlich. Damit ergänzt das UV-Licht die breite Palette an CRC-Ringlichter und -blitzen, die in den Farben rot, weiß, blau und grün sowie als Infrarotbeleuchtung lieferbar sind. Zwei weitere Produktneuentwicklungen der iiM AG stammen aus der Dunkelfeldreihe. Diese Serie wird um die Versionen DFL 50 und DFL 150, mit den entsprechenden Leuchtflächen 50 Millimeter und 150 Millimeter, erweitert. Angeboten werden die neuen Dunkelfeldbeleuchtungen als geblitzte oder als statische Version und in den Farben rot und weiß. Das Domlicht CD 100, mit einem Leuchtfeld von 100 Millimetern, komplettiert das Portfolio an Neuentwicklungen. Auch diese Beleuchtung ist als statische oder geblitzte Variante und in den Farben weiß und rot sowie als Infrarotbeleuchtung erhältlich und soll die Lumimax Serie der Dombeleuchtungen gezielt ergänzen.

Alle iiM-Beleuchtungen werden als robuste Industrieausführungen speziell für den Bereich Machine Vision gefertigt und sind mit einem Aluminiumgehäuse sowie schleppkettentauglichen Anschlusskabeln ausgestattet. Somit eignen sich die leistungsstarken LED-Beleuchtungssysteme der iiM AG besonders für den Dauerbetrieb in der Produktion.