Leitsystem erweitert

Automatischer Validierungsprozess integriert

26. Oktober 2011

KH-Automation Projects aus Fuldabrück bei Kassel erweitert das bewährte Prozessleitsystem PMSXpro um ein Prozessdatenvalidierungssystem (P2DV). P2DV prüft die Gültigkeit von Messwerten und stellt die Daten und Ereignisse grafisch in Trends und Tabellen, inklusive eines detaillierten Arbeitsberichtes, dar.

Dieser Validierungsprozess findet automatisch während der Datenerfassung online statt. P2DV wird an das bestehende PMSXpro – System angebunden. Das System erkennt nicht nur fehlerhafte Werte, sondern ersetzt sie auch gleichzeitig durch realistische Werte. So liefert es dem Anwender einen Datenbestand, der den aktuellen Zustand der Anlage wiederspiegelt. Durch verfahrensbedingte Ereignisse (z.B. Wartung und Reparatur) oder verfahrenstechnische Probleme hervorgerufene Messfehler sind besonders schwer erkennbar. Auch per Hand eingegebene Laborwerte oder andere Messungen unterliegen keiner effektiven Plausibilitätsprüfung. Hier erleichtert das Validierungssystem die aufwendige Fehlersuche durch Methoden wie Formeln oder Prozess-Bedingung. Die Rahmenbedingungen werden pro Datensatz erfasst und als Voraussetzung für eine automatische Validierung hinterlegt.

Der Anwender spart je nach Situation mit P2DV über 50 Prozent Zeit gegenüber der herkömmlichen Validierung und erhält fehlerfreie, nachvollziehbare und nachweisbare Aufzeichnungen über seine Prozesse. Darüber hinaus unterstützt P2DV auch die manuelle Validierung für nicht automatisch erfassbare Vorkommnisse.