Laser überprüft dreifach

Laser-Ausrichtsystem von Laser Components für Ebenheit, Versatz und Parallelität

29. Juli 2010
Bild 1: Laser überprüft dreifach
Bild 1: Laser überprüft dreifach

Ausrichten genau und ohne Zeitaufwand – das macht das neue LT-VA-5 Ausrichtsystem von Laser Components möglich. Dabei ist es unabhängig von der Entfernung des Messobjekts und auch vom Durchmesser des Laserstrahls.

Das laserbasierte System besteht aus Zieleinheit, einem augensicheren Präzisionslaser und Akkupack. Es eignet sich zum Ausrichten von Maschinen, Koordinatentischen und Linearführungen aber auch für Vermessungen im Flugzeug-, Automobil- und Eisenbahnbau.

Ein Laserstrahl wird über das zu messende Objekt gelegt. Wird der Empfänger entlang des Strahls über das zu messende Objekt bewegt, wird die Abweichung von der Ideallinie gleichzeitig in zwei Achsen angezeigt. Hierdurch lassen sich Ebenheit, Versatz, Position und Parallelität vermessen. Durch die in der Zieleinheit integrierten Linse wird die Abweichung um das Fünffache vergrößert. Da das Auge auf Abweichungen eines Bildes innerhalb eines Zielkreises sehr empfindlich reagiert, ist eine Ausrichtgenauigkeit von 0,2 Millimeter ohne weiteres erreichbar.