„Kunden begeistern“

Klaus Brinkmann ist seit Anfang dieses Jahres neuer Verkaufsleiter der SMC Pneumatik GmbH in Deutschland. Sein Ziel ist es, die Wachstumsstrategie des Unternehmens zu fördern.

10. Juni 2014

Der 51-jährige Diplom-Ingenieur ist Nachfolger von Ralf Laber, der seit 1. Juni 2013 als Geschäftsführer das Unternehmen führt. Für SMC sind bundesweit mehr als 500 Mitarbeiter tätig. Weltweit ist die SMC Corporation der führende Experte für Pneumatik und beschäftigt insgesamt 15.500 Mitarbeiter.

„Meine ersten 100 Tage sind schneller vorbei als gedacht, weil ich natürlich auch in meiner neuen Funktion mit Leidenschaft nahtlos weiter daran wirke, Kunden vom Nutzen und der Effizienz unserer verschiedensten SMC Produkte und Lösungen zu begeistern“, sagt Klaus Brinkmann als neuer Verkaufsleiter von SMC Pneumatik in Deutschland. Eines seiner Ziele ist es, gemeinsam mit seinem Team die Wachstumsstrategie von SMC nachhaltig zu fördern. Dafür will der 51-jährige Maschinenbau-Ingenieur Unternehmensbereiche wie das Marketing oder Sales Engineering stärker bei den Vertriebsprozessen einbinden, um Herausforderungen des Marktes schneller zu beantworten und die Kundenzufriedenheit zu steigern.

„Wir legen mit unseren Mitarbeitern größten Wert auf eine hohe Präsenz von SMC im Markt. Das werden wir in Zukunft noch ausbauen“, erläutert Klaus Brinkmann, der auch die Zusammenarbeit mit den Vertriebspartnern stärker weiterentwickeln möchte.

Klaus Brinkmann ist seit 2006 bei SMC Pneumatik tätig, zunächst als Gebietsverkaufsleiter, danach als Regionalverkaufsleiter bevor er Anfang dieses Jahres zum Verkaufsleiter für Deutschland ernannt wurde. Davor war Klaus Brinkmann, der an der Fachhochschule Bielefeld Maschinenbau studierte, in verschiedenen Unternehmen im Projektmanagement und in Leitungsfunktionen tätig, zum Beispiel als Konstruktions- und Entwicklungsleiter sowie im Verkauf. Klaus Brinkmann ist verheiratet, hat zwei Kinder und schätzt „die Freiheitsgrade, die ich bei meiner Tätigkeit für SMC habe“.