Kräftiger Pneumatikantrieb

Zylinder Mit der Baureihe Line-Q bringt Tox eine neue Version seines pneumohydraulischen Antriebssystems auf den Markt.

16. September 2008

Der Hersteller spricht von einem Kraftpaket, bei dem Energieversorgung und Handhabung wie bei einem Pneumatikzylinder funktionieren – das aber Presskraft wie ein Hydraulikzylinder hat, das rein pneumatisch läuft, aber sparsam ist und sehr energieeffizient, das sich steuern lässt wie ein doppeltwirkender Pneumatikzylinder, aber die geforderte Kraft erst dann zuschaltet, wenn das Werkzeug auf eine Gegenkraft stößt, und zwar an jeder beliebigen Position innerhalb des Gesamthubes. Die Baureihe gibt es aktuell in den Ausführungen »Line-Q Typ S« und »Line-Q Type K«. Typ S steht für kostenoptimierte Standardzylinder in schlanker Bauform, Typ K für längenoptimierte Kompaktzylinder in kurzer Bauform. Tox hat neue Technologien eingebracht, das Zubehör ist jetzt teilweise integriert, die Lieferzeiten sind kürzer. Besondere Aufmerksamkeit lag auch auf der Einsparung von Energie.

Erschienen in Ausgabe: Motek Spezial/2008