Komplettsystem

RFID-System für AS-i Netzwerke von IFM

24. November 2008
Bild 1: Komplettsystem
Bild 1: Komplettsystem

Für die Identifizierung und das Codieren in der Montage- und Fördertechnik mittels RFID-Technologie gibt es bei IFM eine Komplettlösung: DTS 125. Die Alternative zu elektromechanischen und pneumatischen Codierungssystemen hat mit den Produkten DTA 200 und DTA 201 Verstärkung bekommen.

Das Schreib- und Lesegerät DTA200 bietet die Möglichkeit, ID-TAGs auszulesen oder zu beschreiben und dabei die Vorteile von AS-i zu nutzen. Besondere Merkmale sind sein großer Datenspeicher und die hohe Anzahl an Schreibzyklen. DTA201 ist die kompakte und preiswerte Alternative in Applikationen in denen die Daten der ID-Tags nur gelesen werden sollen. Schnell lässt sich das System in AS-i Netzwerke integrieren und ist sofort einsatzbereit. Eine spezielle Software zur Parametrierung oder Auswertung ist nicht nötig. Die Lese-/Schreibköpfe werden als Analogslaves entsprechend Profil 7.4 bzw. 7.3 im AS-i Netzwerk betrieben, wobei ein Master 31 Slaves steuern kann.

Der kompakte Lese-/ Schreibkopf (40 x 40 x 66 mm) beinhaltet neben der Antenne auch die komplette Auswertung und die Schnittstelle zu AS-Interface in einem Gehäuse.

Die ID-TAGs werden mit einer Geschwindigkeit von bis zu 0,5 m/s ausgelesen. Der Abstand zum Lese- / Schreibkopf darf bis zu 65 mm betragen. Eine separate Spannungsversorgung für das System ist nicht erforderlich, da das System direkt aus dem AS-i Flachkabel gespeist wird.